zurück
Gem. Übungsdienst

Am Freitag den 29.04.22 fand nach längerer Corona bedingter Unterbrechung ein gemeinsamer Übungsdienst mit unseren Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr Frellstedt statt.

Als Einsatz-Objekt hatten wir im Vorfeld die "Alte Schule" in der Tymianstraße in Süpplingen ausgewählt. Simuliert wurde ein Wohnungsbrand, welcher durch Wartungsarbeiten an einem ehemaligen Lüftungsschaft im Keller ausgelöst wurde. Dieser breitete sich auf eine Wohnung im Erdgeschoss des Gebäudes aus.

Dabei gab es mehrere Aufgaben zu bewältigen, im Erstangriff musste der Schließzylinder fachmännisch gezogen werden, bevor der erste Trupp unter Atemschutz ins Gebäude vordringen konnte. Der Altbau zeigte jedoch einige Probleme auf, so war z.B. der Rauchvorhang viel zu klein für die damlas verbauten Türen. Mit etwas Improvisation gelang es dann doch diesen anzubringen.

Die Menschenrettung konnte so parallel zur Belüftung das Treppenhauses durchgeführt werden. Im Kellerbereich konnte eine vermisste Person aufgefunden werden, dort nutzten wir das gestellte Szenario um die zukünftigen Atemschutzträger auf das Vorgehen und die Gefahren hinzuweisen. Im Anschluss konnte das Treppenhaus noch einmal vernebelt werden, dadurch konnte man in Ruhe noch einmal das Vorgehen und die Funktionsweise des Hochdrucklüfters üben und veranschaulichen.